STARTSEITE  |  FAQ  |  IMPRESSUM  |  KONTAKT  |  HILFE

Internet Online Auktionen   Willkommen!     REGISTRIEREN or  ANMELDEN     
ERWEITERTE SUCHE

AGB

ALLGEMEINE NUTZUNGS- & GESCHÄFTSBEDINGUNGEN www.zalla.de

Allgemeines für die Nutzer der Zalla Marktplatz Website wird zwischen dem Nutzer (nachfolgend Nutzer genannt) und dem Betreiber der Zalla Marktplatz Website, Morsumer Eichenweg 9, 27321 Thedinghausen (nachfolgend Zalla genannt) gelten folgende Teilnahmebedingungen:

Folgender Hinweis:

Mit dem Urteil vom 12. Mai 1998 hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Anbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann, so das Landgericht, nur dadurch verhindert werden, indem man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Wir (Zalla) haben auf unseren Seiten Links zu anderen Seiten im Internet gelegt. Für alle diese Links erklären wir ausdrücklich, dass wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten haben. Deshalb distanzieren wir uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten auf unserer Internetpräsenz und machen uns diese Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf unserer Internetpräsenz angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die bei uns angemeldeten E-Mail, Banner und Links führen. Wir (Zalla) distanzieren uns ausdrücklich von den hier eingetragenen Links, Banner oder Kommentaren!

Kaufen und Verkaufen

§1 Verkaufsplattform

1.Die Zalla-Website ist eine Marktplattform im Internet, auf der die Nutzer bestimmte Waren und Leistungen aller Art (nachfolgend "Artikel" genannt) anbieten, vertreiben und erwerben können, sofern deren Angebot, Vertrieb oder Erwerb nicht gegen gesetzliche Vorschriften, diese AGB und deren Grundsätze verstößt. Das BGB in Verbindung mit dem deutschen Fernmeldegesetz findet Anwendung. Jeder Anbieter ist für sein Angebot selbst vollinhaltlich verantwortlich, und erklärt ausdrücklich, dass der angebotene Artikel oder die angebotene Dienstleistung gesetzmäßig ist und in seinem alleinigen Eigentum steht.

2. Zalla bewirbt die von seinen Nutzern angebotenen Artikel durch unterschiedliche Maßnahmen, insbesondere durch Einbindung auf anderen Websites und Werbung für Angebote durch Hinweise in E-Mails an seine Nutzer.

2.1. Die auf der Zalla-Website von Nutzern veröffentlichten Inhalte werden von Zalla grundsätzlich nicht geprüft und stellen nicht die Meinung von Zalla dar. Inhalte, die Nutzer auf der Zalla-Website veröffentlichen, kann Zalla auch an andere Zalla-Gesellschaften zur Darstellung auf ihrer Website weitergeben.

3. Zalla bietet selbst keine Artikel an und wird selbst nicht Vertragspartner der ausschließlich zwischen den Nutzern dieser Marktsplattform geschlossenen Verträge. Auch die Erfüllung dieser über die Zalla-Website geschlossenen Verträge erfolgt ausschließlich zwischen den Nutzern.

4. Zalla hat das Recht, Angebote und Inhalte von Nutzern technisch so zu bearbeiten, aufzubereiten und anzupassen, dass diese auch auf mobilen Endgeräten oder Softwareapplikationen von Dritten dargestellt werden können. Die Nutzer sind selbst dafür verantwortlich, vor einer Kaufentscheidung den vollständigen Inhalt eines Angebots auf der Zalla-Website einzusehen, wenn der Vertragsschluss über ein mobiles Endgerät oder die Softwareapplikation eines Drittanbieters erfolgt.

5. Eine Überprüfung der bei der Anmeldung hinterlegten Daten führt Zalla nur sehr begrenzt durch, da die Identifizierung von Personen im Internet nur eingeschränkt möglich ist. Trotz verschiedenartiger Sicherheitsvorkehrungen, ist es daher nicht ausgeschlossen, dass für ein Mitgliedskonto falsche Kontaktdaten hinterlegt wurden. Jeder Nutzer hat sich deshalb selbst von der Identität seines Vertragspartners zu überzeugen.

6. Auf der Zalla-Website veröffentlichte Angebote und Inhalte von Nutzern werden grundsätzlich nicht von Zalla auf ihre Rechtmäßigkeit, Richtigkeit und Vollständigkeit überprüft. Dafür ist jeder Nutzer selber verantwortlich.

§2 Anmeldung

1. Anmelden kann sich jede natürliche Person, die geschäftsfähig ist und 18 JAHRE ist. Minderjährigen ist eine Anmeldung untersagt. Mit der Anmeldung erkennt der Nutzer die Nutzungs- und Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) von Zalla in der jeweils neuesten Fassung als maßgeblich an. Über Änderungen der Nutzungs- und Allgemeine Geschäftsbedingungen werden die bereits angemeldeten Nutzer durch E-Mail oder Newsletter benachrichtigt. Mündliche Nebenabsprachen sind ungültig. Ein Anspruch auf Abschluss eines Nutzungsvertrags besteht nicht.

1.1 Nicht gewerblichen Nutzer

Nicht gewerblichen Nutzer steht es frei, innerhalb von Beiträgen oder Anzeigen auf der Artikelseite ihre wahre Identität sowie Telefonnummer und weitere eigene personenbezogene Daten preiszugeben, damit interessierte Käufer Kontakt zum angemeldeten Nutzer aufnehmen können. Dies ist jedoch nicht erforderlich, da es möglich ist, über „ Frage an den Verkäufer ", Kontakt aufzunehmen. Die E-Mail-Adresse ist für den interessierten Nutzer hierbei nicht ersichtlich. Es ist nicht erlaubt, innerhalb von Anzeigen oder Beiträgen personenbezogene Daten anderer Nutzer ohne deren Erlaubnis zu offenbaren. Hierzu gehören auch E-Mail-Adressen. Beim Gestalten der Texte für Anzeigen oder Veranstaltungshinweise ist so genanntes „keyword stuffing“ zu vermeiden. „Keyword stuffing“ liegt bspw. dann vor, wenn bestimmte Keywords in einer Anzeige stark gehäuft vorkommen. Dies schließt auch die Aneinanderreihung von Keywordvarianten mit ein.

1.2. Verkäufe durch gewerbliche Nutzer

Gewerbliche Nutzer sind bei der Schaltung von Anzeigen dazu verpflichtet, die vollständigen Kontaktdaten zu ihrem Unternehmen in ihre Anzeigen einzubinden und insoweit auf ihre Unternehmereigenschaft aufmerksam zu machen.

Gewerblich handelt, wer dies nachhaltig und mit Gewinnerzielungsabsicht tut, also wer sich durch das Angebot eine fortlaufende Einnahmequelle von einiger Dauer und einigem Umfang verschaffen will.

1.2.1.Gewerbliche Nutzer sind darüber hinaus dazu angehalten, bei dem Angebot von Waren oder Dienstleistungen auf dem Zalla.de-marktplatz den Anforderungen der Regelungen über den Fernabsatz Folge zu leisten, sofern dies notwendig ist. Hierzu gehört neben der Angabe von Kontaktdaten insbesondere auch die Einräumung eines Widerrufsrechts sowie Gewährleistungsrechte.

1.2.2.Gewerbliche Anzeigen, die als solche nicht zu erkennen sind, sowie gewerbliche Anzeigen, die den Anschein eines Diskussionsbeitrages erwecken wollen, sind ebenfalls nicht gestattet.

1.3. Der Nutzer muss zur Veröffentlichung seiner Anzeigen einen Account bei uns eröffnen. Die Eröffnung eines Accounts setzt voraus, dass der Nutzer unsere Nutzungsbedingungen akzeptiert und die bei der Registrierung abgefragten Daten wahrheitsgemäß und vollständig angibt.

2. Alle Erklärungen dürfen nur im eigenen Namen abgegeben werden.

3. Die Anmeldung ist nur juristischen Personen, Personengesellschaften und unbeschränkt geschäftsfähigen natürlichen Personen erlaubt.

4. Die Anmeldung selbst ist kostenlos. Sie erfolgt durch Eröffnung eines Nutzerkontos unter Zustimmung u.a. zu diesen AGB. Mit der Anmeldung kommt zwischen Zalla und dem Nutzer ein Vertrag über die Nutzung der Zalla-Website (im Folgenden: "Nutzungsvertrag") zustande.

5. Die von Zalla bei der Anmeldung abgefragten Daten sind vollständig und korrekt anzugeben, so z.B. Vor- und Nachname, die aktuelle Adresse (kein Postfach) und die aktuellen Bank und Kontodaten sowie Telefonnummer (keine Mehrwertdienste-Rufnummer), eine gültige E-Mail-Adresse sowie gegebenenfalls die Firma. Postfächer genügen nicht als Adressangabe. Die Anmeldung einer juristischen Person darf nur von einer vertretungsberechtigten natürlichen Person vorgenommen werden, die namentlich genannt werden muss. Bei der Anmeldung dürfen nur einzelne Personen als Inhaber des Nutzerkontos angegeben werden (d.h. keine Ehepaare, Familien). Tritt nach der Anmeldung eine Änderung der angegebenen Daten ein, so ist der Nutzer selbst verpflichtet, die Angaben in seinem Nutzerkonto umgehend gegenüber Zalla zu korrigieren.

6. Bei der Anmeldung wählt der Nutzer einen Nutzernamen und ein Passwort. Das Nutzer muss sein Passwort geheim halten. Zalla wird das Passwort nicht an Dritte weitergeben. Der gewählte Nutzername darf keine Rechte Dritter, insbesondere Namens- oder Markenrechte, verletzen oder gegen die guten Sitten verstoßen. Der Nutzername darf keine E-Mail-Adresse enthalten.

6.1. Die Nutzung im Namen Dritter oder für Dritte - ohne deren Einverständnis - und auch die Mehrfachanmeldung eines Nutzers unter verschiedenen Namen ist ausdrücklich untersagt.

6.2. Der Nutzungsvertrag zwischen dem Nutzer und Zalla kommt mit der vollständigen Registrierung des Nutzers (Angebot)durch die Freischaltung (Annahme) zustande. Über die Freischaltung, d.h. die Aktivierung des Mitgliedskonto, erhält der Nutzer online eine gesonderte Bestätigung. Mit erfolgter Freischaltung ist der Nutzer ein Mitglied bei Zalla.

7. Das Nutzerkonto ist nicht auf andere übertragbar.

8. Zalla sendet dem angemeldeten Nutzer umgehend eine E-mail an seine angegebene E-Mail-Adresse. Mit dem darin enthaltenen Link muss sich der Nutzer selber frei schalten, d. h. der Nutzer kann nach Freischaltung sofort am Zalla - Marktplatz teilnehmen.

9. Wichtig für die Anmeldung! Entstehen Kosten für den Nutzer durch das Anwenden von Zusatzoptionen, wie z. B. durch die Anspruchnahme des Top-Angebots auf der Startseite oder durch das Hochladen von mehreren Fotos, muss der Nutzer mindesten 5 € Guthaben im Voraus an Zalla überweisen, also ein Guthabenkonto führen. Zalla richtet ein Guthaben für den Nutzer von 5,00 € bei Neuanmeldung ein! Die Teilnahme an dem Zalla-Marktplatz (kaufen, verkaufen) und Freischaltung ist nur dann möglich, wenn seitens des Nutzers das Guthabenkonto ordentlich geführt wird.

9.1. Der Nutzer kann die Kostenabrechnung durch das Lastschriftverfahren (Einzugsermächtigung) zulassen und zu jederzeit widerrufen. Mit dem Anklicken des Kästchens „Teilnahme am Lastschriftverfahren „ und die korrekte Eingabe der Kontodaten mit anschließender „ Änderung speichern „ auf der Zalla-Website „ Mein Account – Persönliche Daten „ verpflichtet sich der Nutzer am Lastschriftverfahren teilzunehmen und erteilt Zalla die Einzugsermächtigung über sein angegebenes Bankkonto. Der Nutzer verzichtet auf das Zusenden eines zusätzlichen Einzugsermächtigungsformulars an Zalla.

10. Zalla kann bis auf Widerruf durch den Nutzer dazu ermächtigt werden, die fälligen Beträge im Wege der Einzugsermächtigung, vom Konto des Nutzers abzubuchen. Hierzu werden von dem Nutzer bei der Anmeldung alle erforderlichen Daten, insbesondere die der Bankverbindung angegeben. Sollte die Lastschrift vom Nutzer storniert werden, ist die Zalla berechtigt, dem Nutzer die erhobenen Stornokosten (pauschal 15 Euro) zu berechnen. Der Nutzer gerät automatisch in den gesetzlichen Verzug, sobald die Rechnung zum vereinbarten Datum nicht gezahlt wird bzw. die Lastschrift bei Verschulden des Vertragspartners bzw. dem im Vertrag genannten Kontoinhabers nicht erfolgt. Von diesem Zeitpunkt an ist daher die offene Forderung mit 8% über dem jeweils gültigen Basiszinssatz zu verzinsen und den Nutzer zu sperren. Für jedes Mahnschreiben wird ein Betrag von 8,50 Euro vereinbart. Elektronisch versandte Zahlungsaufforderungen (e-mail) werden vom Nutzer als bindend anerkannt.

11. Nutzer haften grundsätzlich für sämtliche Aktivitäten, die unter Verwendung ihres Nutzerkontos vorgenommen werden. Hat der Nutzer den Missbrauch seines Nutzerskontos nicht zu vertreten, weil eine Verletzung der bestehenden Sorgfaltspflichten nicht vorliegt, so haftet der Nutzer nicht.

12. Widerufrecht bzw. Kündigung: Der Nutzer kann seine Zustimmung zu diesen AGB und zu dem damit abgeschlossenen Nutzungsvertrag jederzeit schriftlich per E-mail an info@zalla.de widerrufen bzw. kündigen.

13. Zalla behält sich das Recht vor, Mitgliedskonten von nicht vollständig durchgeführten Anmeldungen nach einer angemessenen Zeit zu löschen.

§3 Allgemeine Regeln für die Zalla-Marktplatz

1. Die vom Nutzer zum Verkauf angebotenen Artikel, Beschreibungen und Bilder dürfen nicht gegen die geltende AGB der Zalla-Marktplatz verstoßen. Kommt es auf der Zalla-Website zu einem Vertragsabschluss zwischen den Nutzern, teilt Zalla den Nutzern die zur wechselseitigen Kontaktaufnahme erforderlichen Daten per E-Mail mit. Darüber hinaus bietet Zalla während und nach einer laufenden Marktplatz die Möglichkeit der Kontaktaufnahme zwischen Verkäufer und eventuellen Käufern durch ein Nachrichtensystem. Das Nachrichtensystem dient lediglich dazu, eingestellte Verkaufsinhalte zu konkretisieren. Eine darüber hinausgehende Nutzung ist den Mitgliedern (Nutzern) untersagt. Der Nutzer ist damit einverstanden, dass hierüber versandte Nachrichten durch Zalla eingesehen werden können. Zalla kann die Verfügbarkeit des Nachrichtensystems jederzeit einstellen.

2. Der Verkäufer hat sein Angebot in die entsprechende Kategorie einzustellen und muss sein Angebot mit Worten und Bildern richtig und vollständig zu beschreiben. Hierbei muss er alle für die Kaufentscheidung wesentlichen Eigenschaften und Merkmale sowie Fehler, die den Wert der angebotenen Ware mindern, wahrheitsgemäß angeben. Zudem muss er über die Einzelheiten der Zahlung und Übergabe vollständig informieren.

2.1. Für falsche oder unvollständige Angaben, Schreibfehler oder versehentlich doppelt eingestellte Aufträge haftet der Auftraggeber (Nutzer). Links und Verlinkungen sind nur zulässig, wenn diese durch Zalla genehmigt wurden. Zalla wird nicht genehmigte Links und Verlinkungen entfernen.

3. Der Preis der jeweiligen Angebote versteht sich als Butto-Endpreis einschließlich eventuell anfallender Mehrwertsteuer. Der Verkaufspreis umfasst nicht die Liefer- und Versandkosten. Verkäufern ist es nicht erlaubt, zusätzlich zum Verkaufspreis Zalla-Gebühren und/oder Provisionen auf Käufer umzulegen und von diesen einzufordern.

4. Die Nutzer sind selbst dafür verantwortlich, auf der Zalla-Website einsehbare und von Zalla gespeicherte Informationen, die sie zu Zwecken der Beweissicherung, Buchführung etc. benötigen, auf einem von Zalla unabhängigem Speichermedium zu archivieren.

5. Es ist Zalla-Nutzern untersagt, die durch die Nutzung des Zalla-Marktplatzplattform erhaltenen Adressen, Kontaktdaten und E-Mail-Adressen für andere Zwecke als die vertragliche und vorvertragliche Kommunikation zu nutzen. Insbesondere ist es untersagt, mit diesen Daten kommerzielle Werbung zu betreiben oder unerwünscht Werbung zuzusenden (Spam).

6. Zalla behält sich das Recht vor, innerhalb seiner Grundsätze bzw. Regeln die Ordnung auf seiner Marktplatzplattform zu ändern.

7. Während der Teilnahme am Zalla-Marktplatz (als Verkäufer oder Käufer) haben Nutzer bzw. die Mitglieder mindestens einmal täglich die im Nutzerkonto angegebene E-Mail-Adresse oder das E-Mail-Postfach auf Nachrichten zu prüfen.

8. Der Nutzer versichert, durch die durch ihn getätigte Nutzung nicht gegen gesetzliche Vorschriften zu verstoßen, hierunter fallen auch die Verletzung von Patentrechte und Schutzrechte Dritter, wie z.B. das allgemeine Persönlichkeitsrecht oder das Wettbewerbsrecht.

9. Der Nutzer sichert zu keine Manipulationen bzw. Manipulationsversuche im Rahmen des Zalla-Marktplatzes durchzuführen. Als Manipulation gilt auch die Abgabe von Geboten auf eigene Aufträge, z.B. durch die gezielte Einschaltung eines Dritten.

10. Der Nutzer verpflichtet sich keinen Mechanismen, Software oder sonstige Scripts in Verbindung mit der Nutzung der Zalla Website zu verwenden, die die Funktion der Website stören könnten oder sonst in die Verfügbarkeit der Zalla Website und ihrer Dienste eingreifen.

§4 Kaufvertrag

1. Zalla bietet Verkäufern und Käufern eine Marktplattform, auf der Nutzer Artikel anbieten können, oder durch Verkauf gegen eines Festpreises erwerben können. Die Nutzer versichern, dass bei Durchführung von Verkäufen insbesondere die gewerbe- oder steuerrechtlichen Vorschriften eingehalten werden.

1.1. Sofort-Kauf-Artikel (Festpreis):

1.2. Nutzer können Angebote auch als Sofort-Kauf-Artikel (Festpreisartikel) einstellen: Diese können von Nutzern unmittelbar zu dem angegebenen Preis erworben werden. In diesem Fall kommt es unabhängig vom Ablauf der Angebotszeit zum Vertragsschluss. Die Option kann von jedem Nutzer ausgeübt. Mit der Einstellung eines Sofort-Kauf-Artikels (Festpreisartikels) gibt das Nutzer ein verbindliches Angebot zum Verkauf dieses Artikels zu einem Festpreis an den Interessenten ab, der dann die Schaltfläche „Sofort-Kaufen“ anklickt und den Vorgang mit seinem Passwort bestätigt.

2. Es sind neue Artikel und auch gebrauchte Artikel zum Verkauf zugelassen. Der Anbieter eines Artikels garantiert mit der Anmeldung bzw. dem Einstellen, den Artikel zu den angegebenen Bedingungen zu verkaufen. Der Anbieter verpflichtet sich, wahrheitsgemäße Angaben über den zu versteigernden Artikel zu machen. Beschädigungen und Mängel sind anzugeben. Bei gebrauchten Artikeln übernimmt der Anbieter eine Funktionsgarantie, bei neuwertiger Ware (Artikel) die gesetzliche vorgeschriebene Gewährleistung (Garantie). Eine Ausnahme hiervon gilt nur, wenn der Anbieter in seiner Produktbeschreibung ausdrücklich auf Mängel hinweist.

3. Die Schlusszeit des Verkaufs gegen bestimmt sich ausschließlich nach der System-Uhrzeit von Zalla.

3. 1. Die Nutzer Verpflichten sich ihre e-mails alle drei Tage zu überprüfen.

4. Für die Abwicklung zwischen Verkäufer und Käufer nach erfolgreichem Verkauf gilt das deutsche Kaufrecht. Der Verkäufer bindet sich für die Dauer seines Angebots auf den Webseiten von Zalla seine Waren/Artikel an den Käufer zu verkaufen.

5. Verkäufer und Käufer regeln die Durchführung von Transport und Bezahlung untereinander. Der Anbieter verpflichtet sich, den Artikel innerhalb von 7 Werktagen nach Verkauf zu übergeben, sofern nichts anderes vereinbart wurde.

6. Zalla kann nicht dafür garantieren, dass ein formal gültiger Verkaufsabschluss dazu führt, dass der Artikel geliefert und bezahlt wird. In der Verantwortung dafür sind Verkäufer und Käufer. Es liegt ausschließlich in der Verantwortung des Verkäufers und des Käufers, die Lieferung und die Bezahlung der Ware/Artikel abzuwickeln. Zalla ist in diese Transaktionen nicht eingebunden, sondern kann lediglich als Vermittler fungieren.

7. Die Nutzer sind selbst verantwortlich für die Einhaltung gesetzlicher Vorgaben und die Geltendmachung von Ansprüchen aus den von ihnen geschlossenen Verträgen. Zalla übernimmt insbesondere keine Gewähr für

- die Richtigkeit und Vollständigkeit der in Bezug auf die angebotenen Gegenstände gemachten Angaben und Erklärungen,

- die angebotenen Gegenstände als solche, sowie

- das Verhalten und die Leistungsfähigkeit des anbietenden Dritten.

8. Zalla ist berechtigt, Angebote einer Produktgruppe in eine andere Artikel- bzw. Produktgruppe einzuordnen.

§5 Einstellgebühren, Zusatzgebühren und Provisionen

1. Das Anmelden, eines Nutzers ist bei Zalla kostenlos. Bei der Neuanmeldung eines neuen Nutzers wird auf dem Nutzerkonto 0,00 € ; gutgeschrieben. Dieser Betrag wird nicht auf das private Konto des Nutzers überwiesen oder bar ausgezahlt. Etwaige Kosten werden verrechnet. Für die Abgabe von Annahmeerklärungen oder für den Erwerb von Artikeln verlangt Zalla keine Gebühren Die Einstellgebühr für das Anbieten von Artikeln ist aus der jeweils aktuell gültigen Gebührenordnung/Tabelle zu ersehen ! (siehe unter www. zalla.de, Preisliste ).

1.2. Entstehen Kosten für den Nutzer durch das Anwenden von Zusatzoptionen, wie z. B. durch die Anspruchnahme des Top-Angebots auf der Startseite oder durch das Hochladen von mehreren Fotos, verlangt Zalla vom Nutzer mindesten 0,00 €; Guthaben im Voraus an Zalla überweisen. Die Teilnahme an dem Zalla-Marktplatz (kaufen, verkaufen) und Freischaltung ist nur mit einem Guthaben möglich.

1.2.1. Anfallende Kosten muss der Verkäufer auch dann bezahlen, wenn der Verkauf eines vom Verkäufer bei Zalla eingestellten Artikels per Telefon abgewickelt wird (sieh §3 Abs.8).

1.3. Shopgebühren: Jeder Nutzer hat die Möglichkeit einen eigenen Shop auf der Zalla-Website einzurichten. Die Kosten bzw. Einstellgebühr für das Anbieten von Artikeln im Shopbereich ist aus der jeweils aktuell gültigen Gebührenordnung/Tabelle zu ersehen ! (siehe unter www. zalla.de, Preisliste).

1. 4. Zalla erhebt für das Anbieten von Artikeln von dem Anbieter keine Einstell- bzw. Angebotsgebühr. Je nach Ausgestaltung des Angebots oder der Anzeige hat der Anbieter weitere Gebühren für Zusatzoptionen zu zahlen (siehe unter www.zalla.de, Preisliste ).

2. Für zusätzliche Leistungen, Zusatzgebühren hat der Anbieter (Verkäufer) zu zahlen. Eine Zusatzgebühr wird jeweils fällig bei:

2. 1. Einsatz eines zweiten und dritten Bildes.

2. 2. Hervorhebung einzelner Angebote, auch Topkategorie genannt.

2. 3. Auswahl der Fettschrift für die Artikelbezeichnung.

2. 4. Textmarker zum Markieren des Artikels.

3. Eine Provision zugunsten von Zalla fällt nicht an, wenn es über die Zalla-Website zum Abschluss eines Vertrags mit einem anderen Nutzer kommt. Die Höhe der einzelnen Gebühren sowie der Provision richtet sich nach der jeweils aktuellen Gebührenordnung (siehe unter www.zalla.de, Preisliste ).

3.1. Zusatzoptionskosten entstehen auch dann, wenn kein Kaufvertrag zwischen den Nutzern nicht ausgeführt wird oder später erlischt, z.B. auf Grund einer Anfechtung, Unmöglichkeit oder wegen eines Rücktritts etc. Weitere Entgelte können durch die Inanspruchnahme zusätzlicher Leistungen durch Zalla entstehen.

3.2. Zalla ist berechtigt alle Preise bzw. Benutzungsgebühren zum Vorteil, aber auch zum Nachteil des Nutzers zu ändern; die Änderung gilt auch für zum Zeitpunkt der Änderung bereits laufende Angebote. Der Nutzer verpflichtet sich, vor der Einstellung eines neuen Auftrags die aktuelle Preisliste zu kontrollieren; diese ist online auf der Zalla Website (siehe unter www.zalla.de, Preisliste) einsehbar. Preisänderungen werden den Mitgliedern rechtzeitig vor dem Inkrafttreten auf der Zalla-Website oder per Newsletter mitgeteilt.

3.3. Wird ein eingestelltes Angebot durch Zalla auf Grund eines gesetzlichen Verstoßes gelöscht, entbindet dies den Auftraggeber (Nutzer) nicht von der Kostenpflicht für Dienstleistungen und Extraleistungen von der Zalla Website.

4. Die einzelnen Gebühren sowie die Provision sind sofort zur Zahlung fällig und können per Lastschriftverfahren/Einzugsermächtigung beglichen werden. Mit der Anmeldung kann der Nutzer am Lastschriftverfahren von seinem Bankkonto teilnehmen (siehe § 2 Abs. 9). Gebühren, die für die Nutzung einer dauerhaften Leistung berechnet werden, z.B. für den Zalla Shop, werden im Voraus für den in der aktuellen Gebührenordnung angegebenen Zeitraum in Rechnung gestellt.

5. Zalla schickt dem Nutzer die Rechnungen per E-Mail an seine E-Mail-Adresse. Der Rechnungsbetrag wird außerdem im Abschnitt "Mein Account" in "Verkäuferkonto" bekannt gegeben. Die Nutzer verzichten auf Rechnungen im Pdf-Dateienformat. Schlägt der Forderungseinzug fehl, so hat der Nutzer Zalla die dafür anfallenden Mehrkosten zu erstatten (siehe §2 Abs.10 sowie §5 Abs. 6), soweit er das Fehlschlagen zu vertreten hat. Der Nutzer kommt bei nicht erfolgter Ausgleich der Rechnung oder Abbuchung von seinem Bankkonto, ohne weitere Mahnung nach einem Zeitablauf von 30 Tagen nach der Einstellung des Rechnungsbetrags im Abschnitt "Mein Account" in "Verkäuferkonto" in Verzug. Mahngebühren werden erhoben.

6. Im Fall eines Zahlungsverzuges fallen 8% Verzugszinsen p. Monat an. Die Mahnkosten betragen für eine Zahlungserinnerung per E-Mail 8,50 Euro / Sendung , und 9.00 Euro via Post. Bei Zahlungsverzug ist Zalla berechtigt das Nutzerkonto des Nutzers zu sperren.

7. Der Nutzer darf gegen Zalla-Gebühren und/oder Zalla-Provisionen mit Forderungen aus noch nicht erteilten Gutschriften und mit fälligen und/oder zukünftigen Forderungen nur dann aufrechnen, wenn diese Forderungen rechtskräftig festgestellt oder unbestritten sind.

8. Verkäufern ist es verboten, die Gebührenstruktur von Zalla zu umgehen.

9. Zalla behält sich das Recht vor, für die Löschung von Angeboten oder Inhalten oder für die Sperrung von Nutzern wegen Verstoßes gegen die AGB oder die Zalla-Grundsätze eine Aufwandspauschale zu berechnen, soweit der Nutzer den Verstoß zu vertreten hat, es sei denn, der Nutzer weist nach, dass ein Schaden überhaupt nicht oder in wesentlich geringerer Höhe entstanden ist. Ebenso kann Zalla für die Wiederfreischaltung eines gesperrten Nutzerkontos eine Gebühr erheben. Die Höhe der Aufwandspauschale beträgt 10,00 Euro.

§6 Bewertungssystem und Vertrauenssymbole

1. Zalla unterhält innerhalb seiner Handelsplattform ein nach Nutzernamen gegliedertes Bewertungssystem, in welchem die jeweiligen Vertragsparteien die Möglichkeit haben, eine Kurzkritik über ihren Vertragspartner hinsichtlich ihrer Zufriedenheit bei der Abwicklung des Geschäfts abzugeben. Beim Handel über das Internet bestehen Risiken, die in der Natur des Mediums liegen. Da die Identifizierung von Nutzern im Internet schwierig ist, kann Zalla nicht zusichern, dass jedes Nutzer tatsächlich die Person ist, für die es sich ausgibt.

2. Nutzer sind verpflichtet, in den abgegebenen Bewertungen ausschließlich wahrheitsgemäße Angaben zu machen und die gesetzlichen Bestimmungen einzuhalten. Die von Nutzern abgegebenen Bewertungen müssen sachlich gehalten sein und dürfen keine Schmähkritik enthalten.

3. Zalla übernimmt keine Haftung für die inhaltliche Richtigkeit dieser Bewertungen. Die Bewertungen werden von Zalla nicht überprüft und können unzutreffend oder irreführend sein.

4. Zalla ist berechtigt, zu jeder Zeit und nach eigenem Ermessen, bereits abgegebene Bewertungen zu löschen oder zu ändern.

5. Jede Nutzung des Bewertungssystems, die nicht ausschließlich dem Zwecke einer ehrlichen und sachlichen Bewertung dient, ist untersagt. Insbesondere ist es untersagt,

- nicht zutreffende Bewertungen abzugeben,

- Bewertungen über sich selbst abzugeben oder Dritte dazu zu veranlassen,

- in Bewertungen Umstände einfließen zu lassen, die nicht mit der Abwicklung des zu Grunde liegenden Vertrages in Zusammenhang stehen,

- Bewertungen außerhalb von Zalla zu einem anderen Zweck zu verwenden.

6. Zalla darf den jeweiligen Nutzernamen und das jeweilige Bewertungsprofil sowie die von einem Nutzer für andere Zalla-Nutzer hinterlassenen Bewertungskommentare allen Besuchern auf Zalla grundsätzlich, auch nach Kündigung der Mitgliedschaft oder Sperrung durch Zalla, zugänglich machen.

7. Die von Zalla vergebenen Symbole oder das Symbol Geprüftes Mitglied dienen ausschließlich dazu, den Handel auf der Zalla-Website zu erleichtern. Sie dürfen nur für diese Zwecke verwendet werden.

8. Auf den Angebotsseiten, den Mich-Seiten und in den Shops dürfen keine Bewertungssymbole, Garantiezeichen oder andere Symbole von Dritten verwendet werden, die den Eindruck der Zuverlässigkeit von Mitgliedern verstärken sollen und die von diesen Dritten zur Einordnung oder Bewertung bereitgestellt werden, es sei denn, zalla autorisiert solche Symbole.

§7 Verbotene Artikel

1. Es obliegt Zalla frei zu bestimmen welche Marktplatzsangebote zulässig sind, und welche Angebote nicht eingestellt werden dürfen. Zalla kann jederzeit ohne Angabe von Gründen Nutzer ausschließen und laufende Angebote beenden . Dies trifft insbesondere darauf zu, wenn die Identität des Anbieters zweifelhaft ist, oder das Marktplatzangebot eventuell gegen geltendes Recht verstößt. Die nun folgenden Artikel dürfen über die Zalla-Website weder beschrieben noch angeboten werden:

- Artikel die Rechte, insbesondere Urheber-, Namens- ,Marken-, Patentrechte (Plagiate, Repliken, Raubkopien etc.) oder sonstige Rechte Dritter verletzen (z. B. eigene Bilder, Namens- und Persönlichkeitsrechte)

- Raubkopien von Software, zudem auch OEM-Software, MP3-CD`s und anderen Markenartikeln (z.B. Raubkopien von Musik-CD´s, DVD’s, Bücher, Schmuck, und Uhren - Replikass etc.), sowie auch indizierte Software

- Waffen im Sinne des Waffengesetzes, insbesondere Schuss-, Hieb- und Stichwaffen jeglicher Art, sowie Munition jeglicher Art

- Artikel die durch die Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Schriften indiziert sind. Solche Artikel dürfen auch nicht unter dem Vorbehalt eines Altersnachweises angeboten werden, weil das öffentliche Anbieten indizierter Artikel verboten ist.

- Propagandaartikel verbotener Gruppen und Organisationen:

Artikel deren Verkauf gegen § 86 Strafgesetzbuch (StGB) (Verbreiten von Propagandamitteln verfassungswidriger Organisationen), § 86a StGB (Verwenden von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen) oder § 130 StGB (Volksverhetzung) verstößt. Solche Artikel dürfen auch nicht unter dem Vorbehalt des Nachweises eines ausschließlich wissenschaftlich-historischen Interesses angeboten werden, weil ein unbestimmter Kreis an Personen an den Marktplatzen teilnehmen kann und wir deshalb nicht sicherstellen können, dass solche Artikel nur von Personen mit einem ausschließlich wissenschaftlich-historischem Interesse erworben werden.

- Artikel oder Stoffe, die Schäden und Verletzungen des Lebens, Körpers und Gesundheit der Nutzer verursachen können,

- radioaktive Stoffe,

- Gift und Explosivstoffe sowie sonstige gesundheitsgefährdende Chemikalien

- lebende Tiere, deren Produkte und Präparate geschützter Tierarten sowie geschützte Pflanzen und deren Präparate

- menschliche Organe

- Wertpapiere (insbesondere Aktien), Geldmarkt

- oder Finanzinstrumente, Kredite, Darlehen und Finanzierungshilfen, es sei denn, diese werden von Kreditinstituten mit Sitz oder Niederlassung im Inland angeboten

- Schuldscheine und gerichtliche Titel sowie andere Forderungen aus Rechtsgeschäften zum Zwecke des Inkasso

- Artikel, deren Besitz zwar rechtmäßig ist, deren Verwendung aber verboten ist

- Pornographisches Material jeglicher Form

- Medikamente, Medizinprodukte und Betäubungsmittel (Drogen)

2. Nicht erlaubt sind auch Angebote, die nur aus Werbung bestehen.

3. Verkäufer dürfen insbesondere keine Bilder auf dem Server von Zalla oder eines Dritten, der im Auftrag der Zalla handelt, übertragen und speichern, an denen er keine Nutzungsrechte hat oder deren Inhalt oder Form gegen gesetzliche Vorschriften oder gegen die guten Sitten verstößt. Dasselbe gilt für Bilder, auf die durch Eintrag eines URL verwiesen wird (Link oder andere Verweisformen). Verkäufer dürfen insbesondere auch keine wettbewerbswidrige Werbung für ihr Angebot oder das Angebot Dritter, insbesondere nicht in Form von Links oder anderen Verweisformen, machen.

4. Zalla behält sich vor, Angebote zu löschen, wenn konkrete Anhaltspunkte vorliegen, dass diese gegen geltendes Recht, diese AGB verstoßen.

§8 Störungen der Website und Systemausfälle

1. Mit den in §1 beschriebenen Funktionen stellt Zalla den Nutzern die Zalla-Website zur Verfügung. Zalla kann die Nutzung der Zalla-Website oder einzelner Funktionen der Zalla-Website oder den Umfang, in dem einzelne Funktionen und Services genutzt werden können, an bestimmte Voraussetzungen knüpfen, wie z.B. Prüfung der Anmeldedaten, Mitgliedschaftsdauer, Anzahl positiver Bewertungen, öffentliches Bewertungsprofil, Nutzung der Startzeitplanung oder Einkaufs- und Zahlungsnachweise.

2. Zalla garantiert nicht die ständige Erreichbarkeit dieser Homepage (www.zalla.de). Für auftretende Störungen, Fehler übernehmen wir keine Haftung!

2. 1. Zalla (www.zalla.de) übernimmt keine Gewähr für die jederzeitige Verfügbarkeit ihrer Webseiten und die stetige Störungsfreiheit des gesamten technischen Ablaufs der Zalla-Marktplatzplattform. Zalla zeichnet insbesondere nicht dafür verantwortlich, wenn und soweit Angebote aufgrund technischer Probleme nicht verarbeitet oder gespeichert werden. Der Anspruch von Nutzern auf Nutzung der Zalla-Website und ihrer Funktionen besteht nur im Rahmen des aktuellen Stands der Technik. Zalla beschränkt seine Leistungen zeitweilig, wenn dies im Hinblick auf Kapazitätsgrenzen, die Sicherheit oder Integrität der Server oder zur Durchführung technischer Maßnahmen erforderlich ist, und dies der ordnungsgemäßen oder verbesserten Erbringung der Leistungen dient (Wartungsarbeiten). Zalla berücksichtigt in diesen Fällen die berechtigten Interessen der Mitglieder, wie z.B. durch Vorabinformationen. §9 dieser AGB bleibt von der vorstehenden Regelung unberührt.

2. 1. 2. Sofern ein unvorhergesehener Systemausfall das Sofort-Kaufen oder andere Funktionen behindert, werden entsprechende Informationen als System-News veröffentlicht. Hinsichtlich einer Gutschrift von Gebühren für die betroffenen Angebote und einer Verlängerung dieser Angebote gilt der Zalla-Grundsatz für Systemausfälle.

2. 1. 3. Auf die unter §8 Abs. 2. 1. aufgeführten Wartungsarbeiten wird die Vorschrift unter §8 Abs. 2. 1. 2. nicht angewendet. Angebote, die während solcher Wartungsarbeiten enden, werden nicht verlängert, obwohl das Kaufen während dieser Zeit nicht möglich ist. Gutschriften für Gebühren werden nicht erteilt.

3. Zalla übernimmt auch keine Gewähr für die Übereinstimmung der System-Uhrzeit von Zalla mit einer offiziell festgestellten Uhrzeit. Zalla hat das Recht, aus systembedingten Gründen ausnahmsweise Angebotszeiten zu verlängern oder zu kürzen. Es gilt die System-Uhr von Zalla.

§9 Kündigung

1. Zalla kann einen Nutzer aus wichtigem Grund sofort und endgültig von der Nutzung der Zalla-Website ausschließen (endgültige Sperre), d.h. von der Nutzung auszuschließen. Ein wichtiger Grund liegt insbesondere dann vor, wenn der Nutzer gegen diese AGB oder Zalla-Grundsätze, geltendes Recht oder gegen die Guten Sitten verstößt. Hierunter fallen unter anderem

- falsche Angaben des Nutzers bei der Anmeldung,

- die Verletzung von Rechten Dritter, die Nichtzahlung der angefallenen Gebühren,

- der Missbrauch der Dienste von Zalla.

Ferner wenn der Nutzer:

- nach mehrfacher Zahlungsaufforderung (Mahnung) zu keinem Ausgleich (Zahlung) der noch offenen Rechnung kommt.

- im Bewertungsbereich, wiederholt negative Bewertungen auftreten und die Sperrung zur Wahrung der Interessen der anderen Nutzer geboten ist.

- falsche Kontaktdaten angibt, insbesondere eine falsche oder ungültige E-Mail-Adresse.

- sein Nutzerkonto überträgt.

- andere Zalla-Nutzer oder Zalla in erheblichem Masse schädigt, insbesondere Leistungen von Zalla missbraucht.

- verbotene Artikel zum Verkauf anbietet (siehe §6: Verbotene Artikel in dieser AGB)

- Angebote mit falschen Angaben, insbesondere unter falscher Identität zu machen.

- Verkäufer und Käufer haben Wahrheitsgemäße Angaben zu machen.

- Verkäufer dürfen keine Angebote in dem Zalla-Marktplatz eintragen, die gegen gesetzliche Vorschriften oder gegen die guten Sitten verstoßen.

- Verkäufer dürfen Artikel, die nur gegen einen gesetzlich vorgeschriebenen Nachweis angeboten oder verkauft werden dürfen, nur anbieten, wenn sie das Nachweiserfordernis in ihre Artikelbeschreibung aufnehmen. Damit versichern sie gleichzeitig, den Artikel anschließend auch nur gegen den gesetzlich vorgeschriebenen Nachweis zu veräußern.

- ein anderer wichtiger Grund vorliegt.

2. Zalla hat das Recht und kann folgende Maßnahmen ergreifen, wenn konkrete Anhaltspunkte für betrügerischen Aktivitäten eines Nutzers bestehen, insbesondere dann wenn ein Nutzer gegen gesetzliche Vorschriften, Rechte Dritter, die Zalla-AGB oder die Zalla-Grundsätze verletzt oder wenn Zalla ein sonstiges berechtigtes Interesse hat. Andere Nutzer sollen vor betrügerischen Aktivitäten geschützt werden. Hier die Maßnahmen von Zalla:

- Löschen von Angeboten oder sonstigen Inhalten

- Verwarnung von Nutzern

- Be-/Einschränkung der Nutzung des Zalla-Marktplatzes

- Vorläufige Sperrung

- Endgültige Sperrung

3. Bei einem gesperrten Nutzer besteht kein Anspruch auf Wiederherstellung des gesperrten Nutzerkontos oder des Bewertungsprofils. Die erneute Teilnahme eines gesperrten Nutzers an dem Zalla-Marktplatz obliegt alleine bei Zalla.

4. Ein Nutzer der gesperrt wurde, darf die Zalla-Website ab diesem Zeitpunkt auch mit anderen Nutzerkonten Zalla nicht mehr nutzen und sich auch nicht erneut anmelden.

5. Nutzer können diesen Nutzungsvertrag jederzeit kündigen. Für die Kündigungserklärung genügt eine schriftliche Mitteilung an Zalla oder eine E-Mail an den Kundenservice: info@zalla.de.

§10 Haftungsausschluss:

1. Der Kauf oder das Downloaden von hier angebotenen Artikel oder Software erfolgt auf eigene Gefahr. Ansprüche gegen den Betreiber dieser Homepage oder den Autor können nicht erhoben werden. Zalla übernimmt keine Haftung für den Ersatz mittelbarer Schäden, insbesondere für entgangenen Gewinn. Wir (Zalla) übernehmen keine Gewährleistung oder Haftung für etwaige Schäden, die durch die hier angebotenen Artikel entstehen. Nutzer verzichten auf jede Ansprüche gegen den Autor, sowie den Betreiber dieser Homepage. Weiterhin können wir die ständige Erreichbarkeit, dieser Homepage nicht Garantieren. Für auftretende Störungen, Fehler übernehmen wir keine Haftung!

2. Internet Marktplätze: Internet Marktpläze bzw. Online-Marktplätze im World-Wide-Web sind keine Marktplätze im Sinne des §34 nach der Gewerbeordnung für Marktplätze.

3. Zalla übernimmt keine Gewähr, Garantie oder Haftung für Angebote oder Gebote sowie die Erfüllung von Kaufverträgen. Rückfragen zu den Angeboten im Zalla - Marktplatz, werden nicht von Zalla, sondern ausschließlich vom Anbieter entgegengenommen. Die Anbieter sind verantwortlich für die Abwicklung der Bestellungen. Die Kontakte erfolgen in der Regel mit E-Mails.

4. Zalla behält sich vor, Verkäufer oder Käufer bei Verstößen gegen Gesetze, die guten Sitten, diese Nutzungsbedingungen oder aus sonstigen Gründen nach eigenem Ermessen, zeitweilig oder dauerhaft auszuschließen oder einzelne Angebote abzulehnen bzw. Verkäufe zu beenden und Bilder bzw. Verweise auf Bilder (Links oder andere Verweisformen) von ihren Webseiten zu entfernen.

§11 Datenschutzerklärung

1. Zalla teilt nach dem Kauf zum Festpreis dem Verkäufer bzw. dem Käufer die E-Mail Adresse und die Postanschrift des jeweiligen Handelspartners mit.

2. Im Übrigen werden die bei der Anmeldung angegebenen persönlichen Daten absolut vertraulich behandelt. Zalla garantiert, dass die im Zusammenhang mit der Nutzung der Webseiten anfallenden Daten ausschließlich für den Betrieb dieser Webseiten gespeichert und verwendet werden.

3. Soweit Zalla Bewertungs- und Feedback-Informationen (Bewertungssystem) über das Verhalten von Verkäufern bzw. Käufern bei der Durchführung früherer Verkäufe für andere Nutzer der Webseiten von Zalla zugänglich macht, dienen diese Informationen ausschließlich zur Vertrauensbildung zwischen den Nutzern der Webseiten. Mit der Anmeldung erklären Sie sich mit der Veröffentlichung der Feedback-Informationen einverstanden. Die Verwendung der Feedback-Informationen zu anderen Zwecken, insbesondere zu Werbeaktionen, ist ausdrücklich untersagt.

4. Einwilligung in die Verarbeitung personenbezogenen Daten des Nutzers

4.1. Ich willige ein (der Nutzer), dass · Zalla, meine personenbezogenen Daten erhebt und an Zalla, übermittelt. Personenbezogene Daten sind Bestandsdaten, wie beispielsweise Name und Adresse sowie Nutzungsdaten wie beispielsweise Mitgliedsname, Kennwort und IP-Adresse.

4.2. Ich willige ein (der Nutzer), dass Zalla meinen Namen, meine Anschrift, meine E-Mail-Adresse und nach separater vorheriger ausdrücklicher Zustimmung auch meine Lieferanschrift und Bankverbindung nach Angebotsende an den Käufer, Verkäufer oder an einen durch den Verkäufer beauftragten Kooperationspartner von Zalla zum Zwecke der Vertragsabwicklung übermittelt. Dies gilt entsprechend für meinen Namen und meine Anschrift, wenn streitig wird, ob ich eines meiner Angebote oder Gebote rechtswirksam zurückgenommen oder ein Gebot eines Bieters rechtswirksam gestrichen habe.

4.3. Ich willige ein (der Nutzer), dass Zalla meine Nutzungsdaten unter anderem mit Hilfe von Cookies erhebt, verarbeitet und nutzt, um mir beispielsweise auf der Seite "Mein Account" die Steuerung meiner Kauf- und Verkaufsaktivitäten, die Verwaltung meines Zalla-Verkäuferkontos sowie meiner persönlichen Einstellungen zu ermöglichen. Die Cookies dienen dabei z.B. der persönlichen Begrüßung mit dem Mitgliedsnamen bei Zalla. Außerdem willige ich ein, dass andere Nutzer alle meine von mir aktuell angebotenen Artikel zusammengefasst in einer Liste abrufen können.

4.4. Ich willige ein (der Nutzer), dass Zalla meinen Mitgliedsnamen und mein Bewertungsprofil sowie die von mir für andere Mitglieder hinterlassenen Bewertungskommentare allen Besuchern auf allen Zalla-Websites grundsätzlich zugänglich macht. Ich weiß, dass ich selbst bestimmen kann, ob meine erhaltenen Bewertungskommentare veröffentlicht werden.

4.5. Ich willige ein (der Nutzer), dass Zalla meine personenbezogenen Daten für Zalla-Marketing-Maßnahmen wie z.B. zur Versendung von E-Mails mit allgemeinen Informationen oder werbendem Charakter (Newsletter) verarbeitet und nutzt.

4.6. Ich willige ein (der Nutzer), dass Zalla, soweit es im Einzelfall erforderlich ist, bei Vorliegen zu dokumentierender tatsächlicher Anhaltspunkte, die Bestands- und Nutzungsdaten erheben, verarbeiten und nutzen darf, die zum Aufdecken sowie Unterbinden von in betrügerischer Absicht eingestellten Angeboten und sonstiger rechtswidriger oder vertragswidriger Inanspruchnahme der Leistungen von Zalla erforderlich sind. Zu diesem Zweck darf Zalla auch Nutzungsdaten, unter anderem mit Hilfe von Cookies, erheben und in der Weise verarbeiten und nutzen, dass aus dem Gesamtbestand aller aktuellen Angebote, diejenigen ermittelt werden können, bei denen tatsächliche Anhaltspunkte bestehen, dass sie in Missbrauchsabsicht eingestellt wurden.

4.7. Ich willige darin ein (der Nutzer), dass die von Zalla an mich übersendeten Abrechnungen Einzelnachweise enthalten, z.B. über Zeit, Art, Dauer oder Inhalt meiner entgeltrelevanten Nutzung der Zalla-Websites.

4.8. Soweit die Übermittlung meiner Daten an Dritte nicht aufgrund eines Gesetzes, insbesondere nach dem Bundes Daten Schutz Gesetz (BDSG), erlaubt ist, willige ich ein (der Nutzer), dass Zalla, - soweit dies erforderlich ist, meine personenbezogenen Daten an Strafverfolgungs- und Aufsichtsbehörden zur Abwehr von Gefahren für die staatliche und öffentliche Sicherheit sowie zur Verfolgung von Straftaten übermittelt. - meinen Namen und meine Anschrift und soweit es im Einzelfall erforderlich ist, weitere personenbezogene Daten, Teilnehmern des Verifizierte Rechteinhaber Programms (VeRI) übermittelt, wenn diese Zalla mitteilen, dass eines meiner Angebote eines ihrer Schutzrechte (Urheber- und Leistungsschutzrechte sowie sonstiger immaterieller Rechte) verletzt. - meinen Namen und meine Anschrift, soweit es zur Wahrung berechtigter Interessen eines Dritten erforderlich ist, an diesen übermittelt. Eine Datenherausgabe ist insbesondere dann nicht erforderlich und findet seitens Zalla nicht statt, wenn es dem Dritten zuzumuten ist, zuerst die Möglichkeiten des Zalla-Marktplatzes zu nutzen, um mich zu kontaktieren oder wenn ein Ermittlungsverfahren einer Strafverfolgungs- oder Aufsichtsbehörde eingeleitet werden kann oder bereits eingeleitet worden ist.

4.9. Ich willige ein (der Nutzer), dass die Zalla-Suchfunktionen registrierten Mitgliedern zusätzlich die Suche in abgelaufenen Angeboten ermöglichen, deren Angebotsende nicht länger als 90 Tage zurückliegt. Ich stimme zu, dass dabei unter Angabe meines Mitgliedsnamens meine abgelaufenen Angebote, und Artikel, die ich gekauft habe, angezeigt werden. Diese Einwilligungserklärung kann ich (der Nutzer)jederzeit mit Wirkung für die Zukunft hier widerrufen.

§12 Sonderbestimmung:

1. Zalla behält sich vor Nutzer ohne Angaben von Gründen zu löschen, auch werden Nutzer nicht angenommen die in anderen Marktplatzshäusern negativ durch Replikatverkauf, Betruges o.ä. aufgefallen sind.

2. Es ist auf Zalla nicht erlaubt sich doppelt anzumelden ( außer Firmen ist es gestattet einen Privat- und einen Firmen- Nick zu haben), Doppelanmeldungen führen zur Sperrung und zum Ausschluss des Nutzers.

2.1. Der Nutzer sichert zu keine Manipulationen bzw. Manipulationsversuche im Rahmen des Zalla - Marktplatzes durchzuführen. Als Manipulation gilt auch das gezielte Einschaltung eines Dritten.

3. Geprüfter Nutzer kann jeder werden wenn die Telefonnummer mit angegeben ist bedarf es keinerlei Beglaubigte Schriftstücke, wir werden dann Telefonisch Prüfen und über die Auskunft.

4. Es kann auch eine Beglaubigte Kopie kann vom Nutzer an Zalla per Post gesendet werden. Die Anschrift im Impressum ist zu verwenden.

5. Sofern eine Bestimmung dieser Nutzungsbedingungen unwirksam ist oder wird, oder sich darin eine Lücke befindet, berührt dies nicht die Wirksamkeit aller übrigen Bestimmungen.

6. Diese AGB sind gültig. Zalla obliegt es, diese AGB jederzeit und ohne Nennung von Gründen zu ändern. Änderungen oder Ergänzungen werden via Newsletter angekündigt. Inhalt und Struktur dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Die Vervielfältigung von Inhalten oder Daten, insbesondere die Verwendung von Texten, Textteilen oder Bildmaterial bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung von Zalla.

7. Der Gerichtsstand und Erfüllungsort ist in Verden/Aller; Deutschland.

Zuletzt:

Ein Angebot wie das Unsere kann nur durch die Mitarbeit der Nutzer funktionieren.

Wir bitten Sie daher, uns regelwidrige Anzeigen, Verstöße gegen unsere Nutzungsbedingungen, unseriöse Angebote und nicht mehr erreichbare Links zu melden.

Copyright ©2013 Zalla. Alle Rechte vorbehalten. Mit der Benutzung dieser Seite erkennen Sie die Zalla-AGB an
Zalla übernimmt keine Haftung für den Inhalt verlinkter externer Internetseiten. Zalla.de AGB and HAFTUNGSAUSSCHLUSS
Seite wurde in 0.007177 Sekunden geladen.